Bank- u. Kapitalmarkt aktuell

Aktuelle Nachrichten der Bafin

Dies ist der RSS-Newsfeed der BaFin.
  1. Die BaFin stellt gemäß § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz (KWG) klar, dass die Independent Digital Assets Alliance LL.C., Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate, keine Erlaubnis nach dem KWG zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen besitzt. Das Unternehmen wird nicht von der BaFin beaufsichtigt.
  2. Die BaFin weist darauf hin, dass sie der Financial Express Bank mit angeblicher Geschäftsanschrift in Berlin weder eine Erlaubnis nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen noch eine Erlaubnis nach § 8 Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) zum Betreiben von Versicherungsgeschäften in Deutschland erteilt hat. Das Unternehmen wird nicht von der BaFin beaufsichtigt.
  3. Erweiterung des Geschäftsbetriebes
  4. Die BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die C+C Finanz, nach eigenen Angaben mit Sitz Am Kaiserkai 69 in 20457 Hamburg, in Deutschland Aktien der Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft ohne den erforderlichen Prospekt öffentlich anbietet.
  5. Die EJ Investment, angeblicher Sitz Untere Hauptstraße 7, 85354 Freising, sowie Zürich (Schweiz) und Brüssel (Belgien), nimmt unaufgefordert telefonischen Kontakt zu Verbraucherinnen und Verbrauchern auf, um ihnen angebliche vorbörsliche Aktien der „Porsche AG“ anzubieten. Interessenten erhalten im weiteren Verlauf der Geschäftsanbahnung E-Mails, die angeblich von der „Porsche AG“ stammen. In diesen wird behauptet, dass nicht alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „bei Porsche“ Bescheid wüssten, dass die Aktien bereits vertrieben würden. Dies trifft nicht zu. Sowohl die Volkswagen AG als auch die BaFin weisen darauf hin, dass vorbörsliche Kaufangebote für diese Aktien unrechtmäßig sind und weder von der Volkswagen AG noch von einer ihrer Tochtergesellschaften stammen.
  6. (BaFinJournal) In unserer Kompaktübersicht finden Sie Verlinkungen zu allen Fachartikeln aus dem BaFinJournal sowie zu ausgewählten nationalen und internationalen Meldungen des vergangenen Monats - diesmal aus dem Juni 2022.
  7. Die BaFin hat mit Bescheid vom 21. März 2022 einen Geschäftsleiter eines Kreditinstituts wegen Verstößen gegen § 25a Absatz 1 Kreditwesengesetz (KWG) verwarnt.
  8. Wirtschaftsprüfer/innen (w/m/d) für den Geschäftsbereich Wertpapieraufsicht im Aufgabenbereich Enforcement für eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Frankfurt am Main.
  9. Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) als Referentinnen/Referenten für unbefristete oder auf zwei Jahre befristete Tätigkeiten in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Frankfurt am Main
  10. Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsicht