WK Rechtanwälte - Rechtsblog https://wk-anwaelte.de Mon, 29 Nov 2021 10:09:53 +0000 Joomla! - Open Source Content Management de-de BGH: Urteil zur Ersatzfähigkeit von Finanzierungskosten bei Diesel-Fällen https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/61-bgh-urteil-zur-ersatzfaehigkeit-von-finanzierungskosten-bei-diesel-faellen https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/61-bgh-urteil-zur-ersatzfaehigkeit-von-finanzierungskosten-bei-diesel-faellen Der BGH hat mit Urteil vom 13.04.2021 Az. VI ZR…]]> kanzlei@wk.rechanwaelte.de (Michael) Aktuell Thu, 15 Apr 2021 08:46:02 +0000 VW Abgasskandal: VW-Tochter Audi muß für Audi A6 3.0 TDI Schadenersatz leisten https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/60-vw-abgasskandal-vw-tochter-audi-muss-fuer-audi-a6-3-0-tdi-schadenersatz-leisten https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/60-vw-abgasskandal-vw-tochter-audi-muss-fuer-audi-a6-3-0-tdi-schadenersatz-leisten Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat am 29.03.2021, Az.: 4 O 1730/20,…]]> kanzlei@wk.rechanwaelte.de (Michael) Aktuell Thu, 15 Apr 2021 08:17:51 +0000 VW-Abgasskandal: Schadensersatz trotz Verjährung https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/59-vw-abgasskandal-schadensersatz-trotz-verjaehrung https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/59-vw-abgasskandal-schadensersatz-trotz-verjaehrung In einem aktuellen Urteil hat  das LG Nürnberg-Fürth mit seiner…]]> kanzlei@wk.rechanwaelte.de (Michael) Aktuell Thu, 15 Apr 2021 07:31:52 +0000 BGH: Verbotsirrtum bei unerlaubtem Betreiben von Bankgeschäften https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/57-bgh-verbotsirrtum-bei-unerlaubtem-betreiben-von-bankgeschaeften https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/57-bgh-verbotsirrtum-bei-unerlaubtem-betreiben-von-bankgeschaeften Mit Urteil vom 18.07.2018 Az. 2 StR 416/16 hat der…]]> kanzlei@wk.rechanwaelte.de (Michael) Bank-und Kapitalmarktrecht Wed, 05 Dec 2018 16:30:43 +0000 BFH: Anforderung an die Rechnung beim Vorsteuerabzug - Änderung der Rechsprechung https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/56-bfh-anforderung-an-die-rechnung-beim-vorsteuerabzug-aenderung-der-rechsprechung https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/56-bfh-anforderung-an-die-rechnung-beim-vorsteuerabzug-aenderung-der-rechsprechung Mit Urteil vom 21.06.2018 - Az. V R 25/15 hat…]]> kanzlei@wk.rechanwaelte.de (Michael) Steuerrecht Fri, 24 Aug 2018 08:48:47 +0000 AG Hamburg: Bearbeitungsgebühr bei Unternehmensdarlehen rechtswidrig https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/8-ag-hamburg-bearbeitungsgebuehr-bei-unternehmensdarlehen-rechtswidrig https://wk-anwaelte.de/2016-11-13-15-48-56/item/8-ag-hamburg-bearbeitungsgebuehr-bei-unternehmensdarlehen-rechtswidrig Der BGH hat im Mai und Oktober 2014 entschieden, dass…

Das Gericht stellte fest, dass die Bewertung der Unwirksamkeit der Bearbeitungsgebühr nicht auf Erwägungen des Verbraucherschutzes, die gegenüber einem Unternehmer unangebracht wären, beruht. Danach werden auch Unternehmen durch die Bearbeitungsgebühr unangemessen benachteiligt, wenn die Bank damit ein Entgelt für Tätigkeiten fordert, die sie ganz überwiegend im eigenen Interesse erbringt. Auch die Umweltbank AG ist durch Rücknahme der Berufung rechtskräftig durch die Entscheidung des Amtsgerichts Nürnberg vom 15.11.2013, Az. 18 C 3194/13, zur Erstattung einer Bearbeitungsgebühr verurteilt wurde. Unternehmer sollten daher ebenfall rasch handeln und die Rückforderung ihrer Bearbeitungsgebühren einfordern. Nach dem neuesten BGH Urteil zu einem Privatdarlehen gilt hier 10 Jahre Verjährungsfrist, denn nach diesem Urteil war die Rechtslage bisher fraglich und die Verjährung richtet sich nach den allgemeinen Regeln. Die absolute Verjährungsgrenze ist daher kenntnisunabhänig bei 10 Jahren anzusetzen, d.h. sie können noch Rückforderungen aus Darlehensverträgen aus den Jahren 2004 bis 2011 geltend machen. Jedoch sollten sie sofort Verjährungsunterbrechnende Maßnahmen einleiten. Hinzu kommt noch die Verzinsung des Rückforderungsbetrages mit 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit Zahlung des Bearbeitungsentgeltes. Gerne sind wir bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche behilflich. Ansprechpartner ist Herr Rechtsanwalt Michael Wenni.

]]>
kanzlei@wk.rechanwaelte.de (Michael) Bank-und Kapitalmarktrecht Mon, 08 Feb 2016 13:10:14 +0000