Bank- u. Kapitalmarkt aktuell

Aktuelle Nachrichten der Bafin

Dies ist der RSS-Newsfeed der BaFin.
  1. Musterlebenslauf für Aufsichts- oder Verwaltungsräte
  2. Das Zweite Finanzmarktnovellierungsgesetz (2. FiMaNoG) hat zu einer Ausweitung erlaubnispflichtiger Geschäfte nach dem Kreditwesengesetz (KWG) geführt.
  3. Agri Terra KG - BaFin untersagt das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Landerwerb in Paraguay mit OrangenRENTE“ (Untersagung wegen fehlendem Verkaufsprospekt für diese Vermögensanlage)
  4. Big Data und künstliche Intelligenz / Starke Kundenauthentifizierung / Prospekte / Taping / Brexit
  5. Buchungsmodelle, Vertragskontinuität und die Frage des Sitzes Zentraler Gegenparteien waren die Schwerpunkte einer Konferenz zum Thema Brexit, die das European Banking Institute (EBI) und die BaFin am 8. Juni gemeinsam in Bonn ausrichteten.
  6. Für Emittenten englischsprachiger Wertpapierprospekte wird die Kommunikation mit der BaFin ab sofort einfacher. Die BaFin hat sprachliche Barrieren für diese Emittenten abgebaut und erlaubt nun die Verwendung von Englisch im Billigungsverfahren, soweit dies rechtlich möglich ist.
  7. Das Mitschneiden von Telefongesprächen hat in Deutschland seit jeher einen schlechten Ruf. Die Assoziationen reichen von dem Spielfilm „Das Leben der Anderen“ bis zur NSA-Affäre. Und doch wurden die deutschen Bankkunden zum Jahresende 2017 von ihrer Bank darüber informiert, dass Telefongespräche im Wertpapiergeschäft künftig aufgezeichnet werden müssen. Denn zum 3. Januar 2018 traten die zweite europäische Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive II – MiFID II) und das deutsche Umsetzungsgesetz (Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz – 2. FiMaNoG, siehe unter anderem BaFinJournal Juni 2017) in Kraft, die auch die Pflicht mit sich bringen, wertpapierbezogene Telefongespräche aufzuzeichnen.
  8. Die Vorgaben der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie über die Starke Kundenauthentifizierung im elektronischen Zahlungsverkehr werden zu Änderungen insbesondere bei der Nutzung des Online-Bankings und beim Bezahlen im Internet führen.
  9. Interview mit BaFin-Präsident Felix Hufeld, Gerold Grasshoff (Senior Partner, The Boston Consulting Group), Prof. Dr. Stefan Wrobel (Leiter, Fraunhofer IAIS) und Claus Wechselmann (Geschäftsführer, PD – Berater der öffentlichen Hand)
  10. Wie wirken sich technologische Entwicklungen bei der Datenverarbeitung und -analyse auf die Finanzbranche aus? Welche Implikationen ergeben sich für Finanzstabilität, Markt- und Unternehmensaufsicht und den kollektiven Verbraucherschutz? Einen Beitrag zur Beantwortung dieser Fragen leistet der Bericht „Big Data trifft auf künstliche Intelligenz“, den die BaFin heute veröffentlicht hat.